" Wir filtern für Sie vor, was Qualität und Fairness betrifft. Wir möchten, dass Sie ohne Bedenken in unseren Regalen zugreifen können und wissen - es passt!"

Über die gute Zusammenarbeit mit dem Demeter-Hof Wuggezer aus Lindau freuen wir uns besonders. Hier bekommen wir ab Frühjahr frisches und leckeres Gemüse aus der Region direkt vom Feld.

Auch in unserer frischen Demeter Heumilch steckt die gute Milch vom Wuggezer Hof drin.

Gemüse.jpg

Von Anfang an wurden wir von unserem „lecker-Bäcker-Decker“, wie wir ihn liebevoll nennen, beliefert. Hier werden die Brote und Backwaren noch ganz traditionell, mit langer Teigführung und mit konsequentem Verzicht auf jegliche Zusatzstoffe gebacken. Für uns ist all das und die Liebe, die in der Backstube in die Brote geht, spürbar und wir sind sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit.

Brot.jpg

Mit unserem Großhändler Bodan und den Bauern rund um den Bodensee sind wir in engem Kontakt und kennen die meisten Höfe persönlich. Wir sind immer nah dran und wissen genau, wo herkommt, was wir bei uns im Laden verkaufen. Hier wird großartige Arbeit geleistet und vor allem auf einen respektvollen Umgang und auf eine enkeltaugliche Zukunft geachtet. Wir sind sehr glücklich darüber, dass unsere Nahrung von so wunderbaren Menschen mit Liebe für das, was sie tun, angebaut wird. Dass noch mehr Menschen „ticken“ wie wir und täglich dafür sorgen, dass die Welt ein bisschen besser und schöner wird.

Bildschirmfoto 2021-05-26 um 12.21.48.pn

Gutes aus aller Welt

Anfang November 20119 durfte ich, Anne Uckrow, mit unserem Großhändler Bodan, Naturkost Schramm und anderen Kollegen einige Erzeuger an der Südküste Spaniens besuchen. Ich bin unendlich dankbar für all die persönlichen Erfahrungen, für die intensiven Gespräche und vor allem dafür, dass ich so viel Herz und Liebe beim Anbau spüren konnte! Es ist gut zu wissen, dass in Spanien die Menschen genauso um unsere Nahrung und unsere Erde bemüht sind, wie wir unsere Bauern hier am Bodensee. Ich bin unserem Frische-Importeuer Schramm aus Appenweier dankbar, dass er sich immer wieder vor Ort um die Belange der Produzenten kümmert, dass er neue Projekte ins Leben ruft, dass er deutlich höhere Sozialstandards einführt, dass er schaut, dass wirklich alles "bio" ist usw. Ich bin einfach froh, dass wir mit diesen Partnern zusammenarbeiten können und wissen, es passt!

Mehr zu meiner Reise nach Spanien gibts auf Facebook.

SpanienSEllerieFeld.jpg